Realschule goes Knigge

Städtische Realschule Lüdinghausen


Städtische Realschule Lüdinghausen Tüllinghofer Straße 28 59348 Lüdinghausen Tel.: 0 25 91 / 60 55 oder 60 56
Städtische Realschule Lüdinghausen - Aktuelle Meldungen der städtischen Realschule Lüdinghausen

Sie befinden sich hier:

  1. Aktuelles

Aktuelle Meldungen der städtischen Realschule Lüdinghausen

Inhaltsnavigation

Inhaltsnavigation überspringen

Archiv

Archivnavigation überspringen

Ältere Artikel finden Sie, jeweils nach Jahrgängen und Monaten sortiert, in unserem Archiv.

Zum Archiv

Montag, 18. Juni 2018

Realschule goes Knigge

„Realschule goes Knigge – durch gutes Benehmen erfolgreich im Leben“ - unter diesem Motto stand der Projekttag der Realschule.

In insgesamt 14 verschiedenen Projekten konnten sich die Schülerinnen und Schüler mit dem Thema „Gutes Benehmen“ beschäftigen. Dabei wurde die Schule von externen Partnern, wie die Sparkasse Coesfeld („Bewerbung/Vorstellungsgespräche – Was erwarten Arbeitgeber?“), die AOK („Business Benimm-ABC“), die Polizei („Fit für den Beruf? Ausbildung bei der Polizei.“), das Steverbett-Hotel („Gutes Benehmen am Tisch“) und das Yogainstitut Yamadi („Werde ein Jedi-Ritter – Erwecken von positivem innerem Verständnis für sich und andere) tatkräftig unterstützt.

Welche Umgangsformen hält man in Lüdinghausen für wichtig? Dieser Frage wollten 13 Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Projekttages etwas genauer auf den Grund gehen.

Nachdem die Schüler selbst überlegt hatten, welche Umgangsformen ihnen denn eigentlich wichtig sind, ging es an die Zusammenstellung des Fragebogens für die Lüdinghauser Bürgerinnen und Bürger. Dabei interessierte es die Schüler zum Beispiel wie wichtig den Lüdinghausern Tischmanieren sind und ob das Handy bei den Menschen einen Platz am Tisch erhält oder nicht. Erwachsene und Jugendliche sollten getrennt befragt werden, um etwaige Unterschiede deutlich zu machen.

Eine Unwetterwarnung drohte das Projekt scheitern zu lassen. Doch die Schülerinnen und Schüler ließen sich von dem einsetzenden Regen nicht entmutigen, organisierten kurzerhand Schirme und legten mit ihrer Befragung los.

Die Ergebnisse zeigten eindeutig: Gutes Benehmen steht in Lüdinghausen hoch im Kurs, auch bei den Jugendlichen! Einer älteren Person im Bus einen Platz anzubieten, halten die meisten Lüdinghauser Bürger für eine Selbstverständlichkeit (Erwachsene 85%/ Jugendliche 68%). Auch auf den Boden spucken oder sein Kaugummi zu verkleben, kam bei Jugendlichen wie bei Erwachsenen gleichermaßen schlecht an und wurde mehrheitlich abgelehnt.

Für einige bestimmt erstaunlich: Gute Tischmanieren sind 77% der Jugendlichen wichtig oder sogar sehr wichtig und damit unterscheiden sie sich kaum von den 79% der Erwachsenen, denen das ebenfalls wichtig ist.

Lediglich beim Handygebrauch am Tisch sind die Jugendlichen etwas großzügiger in der Handhabung, aber auch hier gaben über 50% an, ihr Handy nie oder doch nur selten am Tisch zu benutzen.

 Foto
 Foto
 Foto